Angebote zu "Störungen" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Apozema® Gastritis-Tropfen Nr. 16
9,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Argentum nitricum complex Anwendungsgebiete: Zur Anregung der Selbstheilungskräfte gemäß dem homöopathischen Arzneimittelbild bei Magenbeschwerden, Sodbrennen, Aufstoßen und zur Unterstützung einer Gastritis-Behandlung. Eigenschaften der Inhaltsstoffe: Argentum nitricum (Silbernitrat) hat als Arzneimittelbild psychosomatische Beschwerden des Verdauungsapparates. Unruhe, Nervosität  sowie Völlegefühl und Blähungen gehören zum Arzneimittelbild von Argentum nitricum. Starkes Verlangen nach Süßigkeiten, wobei diese schlecht vertragen werden. Antimonium crudum (Schwarzer Spießglanz) ist ein Konstitutionsmittel mit Wirkungsrichtung Magen, Darm. Üble Laune, Verdrießlichkeit, verminderter Appetit beim Gefühl von Hunger sind Teile des Arzneimittelbildes. Belladonna (Tollkirsche): Eine der Wirkungsrichtungen ist der Magen- Darmtrakt. Magenschmerzen, Druckempfindlichkeit und ausstrahlende Schmerzen in den Rücken sind typische Symptome. Bryonia (Rotbeerige Zaunrübe) gilt als Schleimhautmittel und wirkt in Kombination mit anderen auf den Magen gerichteten Mitteln bei entzündlichen Schleimhautveränderungen im Magen und bei Erbrechen. Besserung durch Trinken, besonders von warmem Tee. Chamomilla (Echte Kamille) ist ein Konstitutionsmittel mit einer der Wirkungsrichtungen Magen/Darm. Bei gastritischen Beschwerden Schmerzlinderung. Neben reizbarer Misslaunigkeit gehört saures Aufstoßen, Erbrechen und schmerzhafte Kolik zum Arzneimittelbild von Chamomilla. China (Chinarinde) hat als Arzneimittelbild Erschöpfung mit einer der Wirkungsrichtungen Magen, Darm, Leber und Galle. Lycopodium (Bärlapp) hat ein breites Arzneimittelbild, das von Störungen des Leber-Galle-Systems über Verdauungsstörungen bis zu Stoffwechselstörungen reicht. Nux vomica (Brechnuss) wird als Konstitutionsmittel mit Wirkungsrichtung Magen/Darm eingesetzt. Das Arzneimittelbild wird beherrscht von Völlegefühl, Übelkeit, Erbrechen. Nach dem Essen starker Magendruck. Phosphorus (Gelber Phosphor) hat als Arzneimittelbild unter anderem Genesungsstörungen. Ursache kann eine Erkrankung des Magens sein. Hunger und Appetit auf kaltes Essen, das aber schlecht vertragen wird, sind ein Teil des Arzneimittelbildes. Pulsatilla (Wiesenküchenschelle) hat als Arzneimittelbild Entzün dungen der Schleimhäute allgemein, so auch des Magens. Völlegefühl und Druck im Magen vor allem nach fettem Essen. Einnahmeempfehlung: Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: 21 Tropfen bis zu 4-mal täglich über den Tag verteilt. Kinder von 6 bis 12 Jahren: 7 Tropfen in etwas Wasser verdünnt bis zu 3-mal täglich über den Tag verteilt. Zusammensetzung: Antimonium crudum Dil. D8, Argentum nitricum Dil. D6, Belladonna Dil. D4, Bryonia Dil. D4, Chamomilla Dil. D4, China Dil. D5, Lycopodium Dil. D6, Nux vomica Dil. D4, Phosphorus Dil. D12, Pulsatilla Dil. D12. Hinweis: Enthält 43 % Alkohol. Hinweis: Enthält 43 Vol.-% Alkohol.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Hyperforat® Nervohom
130,21 € *
ggf. zzgl. Versand

Homöopathisches Arzneimittel*) bei Unruhe und Verstimmungszuständen Wirksamkeit und Mittelcharakteristik leiten sich aus den homöopathischen Arzmittelbildern ab. Die individuelle Ausprägung der Erkrankung beim Patienten ist für die Auswahl des richtigen Mittels von entscheidender Bedeutung. Mittelcharakteristik Hypericum perforatum (echtes Johanniskraut) Depressive und melancholische Zustände, auch bei Arteriosclerosis cerebri mit großer Angst, Nervenschmerzen nach Verletzungen und Operationen, Paraesthesie im Ischiasversorgungsgebiet, Blutandrang im Kopf mit Schwindel und Kopfschmerzen. Valeriana officinalis (Baldrian) Nervöse, hysterische Erregbarkeit, massive Stimmungsschwankungen, alle Sinne sind überreizt, Mattigkeit und Schwäche besonders in den Beinen, Globus hystericus, Einschlaf- und Durchschlafstörungen, große Gedankenflucht. Strychnos ignatii (Ignatiusbohne) Konstitutionsmittel für empfindliche und sensible Personen, die Kränkungen jeder Art in stillem Kummer hinnehmen und stark psychosomatisch reagieren mit Krämpfen, Zuckungen, pulsierendem Kopfschmerz, Kitzelhusten, Magenbeschwerden, starke Veränderlichkeit des Gemütszustandes von 'himmelhoch jauchzend” bis 'zu Tode betrübt”. Synergismus der Einzelmittel Das Zusammenwirken dieser psychotropen Homöopathika führt zu einer Gesamtwirkung mit folgenden Schwerpunkten: Depressive, melancholische Verstimmungszustände, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, psychosomatische Beschwerden, Kopfschmerzen. Das Mittel eignet sich besonders für nervlich überreizte und chronisch überforderte Menschen mit funktionellen Körperstörungen. Flüssige Verdünnung zur s.c. , i.m. bzw. i.v. Injektion Hergestellt nach dem homöopathischen Arzneibuch Wirkstoffe: Hypericum perforatum Dil. D4, Valeriana officinalis Dil. D4 und Strychnos ignatii Dil. D4 Zusammensetzung: 1 Ampulle (2 ml) enthält: Wirkstoffe: 1. Hypericum perforatum Dil. D4 0,660 g 2. Valeriana officinalis Dil. D4 0,671 g 3. Strychnos ignatii Dil. D4 0,670 g Bestandteile 1 bis 3 gemeinsam potenziert über die letzten zwei Stufen. Sonstiger Bestandteil: Mannitol (Isotonisierungsmittel). Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervöse Störungen mit Unruhe und Verstimmungszuständen. Gegenanzeigen: Schwangerschaft und Stillzeit, Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweise: Nicht über 25°C aufbewahren. Nicht zur Selbstmedikation bestimmt. *) Empfehlung zur Dosierung homöopathischer Präparate: Die unabhängige Expertenkommission für homöopathische Arzneimittel (Kommission D) beim Bundesinstitut für Arzneimittel hat eine allgemeine Richtlinie zur Dosierung von homöopathischen Arzneimitteln erlassen. Da es sich um apothekenpflichtige Arzneimittel handelt, ist die Dosierungsanleitung insbesondere für die Anwender eine Hilfestellung. Bitte beachten Sie, dass die Therapiefreiheit eines behandelnden Arztes oder Heilpraktikers durch die Formulierung in der Packungsbeilage »Soweit nicht anders verordnet« weiterhin bestehen bleibt. Damit ist eine individuelle, auf den Krankheitsverlauf des Patienten abgestimmte Dosierung möglich.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Psychosomatik
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Klagen Ihre Patienten über Schmerzen unterschiedlichster Art, Herzrasen oder gar Atemnot? Der Körper reagiert, doch Auslöser ist mitunter die Seele. Psychosomatische Störungen sind häufig, das Spektrum der Beschwerden ist vielfältig und die Abgrenzung zu organischen Ursachen oft nicht klar. Mit diesem aktuellen Standard der Psychosomatik erfahren Sie alles Wesentliche über psychosomatische Erkrankungen und deren Therapiekonzepte. Sie erhalten Antwort auf die wichtigsten Fragen:- Welche Erkrankung liegt vor, woran erkennt man sie?- Was sind die Ursachen?- Welche Behandlungsansätze gibt es?Von Angststörungen bis zu kardiologischen Symptomen - lernen Sie anhand zahlreicher Fallbeispiele die typischen Leitsymptome, Störungen und Besonderheiten psychosomatischer Krankheitsbilder. Der Fokus liegt hierbei auf der Persönlichkeit jedes einzelnen und der Beziehungsgestaltung zwischen Therapeut und Patient.Das Standardwerk zur Psychosomatik. Erkennen Sie den wahren Grund der verschiedenen Symptome und behandeln Sie gezielt und wirkungsvoll.Jederzeit zugreifen: Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit der kostenlosen eRef App haben Sie zahlreiche Inhalte auch offline immer griffbereit.

Anbieter: buecher
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Psychosomatik
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Klagen Ihre Patienten über Schmerzen unterschiedlichster Art, Herzrasen oder gar Atemnot? Der Körper reagiert, doch Auslöser ist mitunter die Seele. Psychosomatische Störungen sind häufig, das Spektrum der Beschwerden ist vielfältig und die Abgrenzung zu organischen Ursachen oft nicht klar. Mit diesem aktuellen Standard der Psychosomatik erfahren Sie alles Wesentliche über psychosomatische Erkrankungen und deren Therapiekonzepte. Sie erhalten Antwort auf die wichtigsten Fragen:- Welche Erkrankung liegt vor, woran erkennt man sie?- Was sind die Ursachen?- Welche Behandlungsansätze gibt es?Von Angststörungen bis zu kardiologischen Symptomen - lernen Sie anhand zahlreicher Fallbeispiele die typischen Leitsymptome, Störungen und Besonderheiten psychosomatischer Krankheitsbilder. Der Fokus liegt hierbei auf der Persönlichkeit jedes einzelnen und der Beziehungsgestaltung zwischen Therapeut und Patient.Das Standardwerk zur Psychosomatik. Erkennen Sie den wahren Grund der verschiedenen Symptome und behandeln Sie gezielt und wirkungsvoll.Jederzeit zugreifen: Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit der kostenlosen eRef App haben Sie zahlreiche Inhalte auch offline immer griffbereit.

Anbieter: buecher
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Psychoanalytische Psychosomatik - eine moderne ...
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die psychosomatische Medizin, ursprünglich die Erkenntnis, dass eine körperliche Erkrankung seelische Ursachen hat, entwickelte sich ebenso wie die hoch anspruchsvollen psychoanalytischen Theorien zum somatischen Erkranken in den vergangenen Jahrzehnten weiter, hierbei divergierten die medizinischen und psychoanalytischen Forschungsfelder zunehmend und viele der komplexen psychoanalytischen Modellvorstellungen über körperliches Erkranken drohen verloren zu gehen, ebenso wie psychoanalytische Haltung und Herangehensweisen. Die dringend erforderliche Verbindung psychoanalytischer Denkmodelle untereinander fand zudem ebenso wenig statt wie eine Verbindung zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen.Der Begriff "Psychosomatik" steht heute oftmals für die klinische Behandlung schwerer Persönlichkeitsstörungen und somatoformer Störungen mit einem meist polipragmatischen multimodalen Vorgehen, die Möglichkeiten psychoanalytischen Verstehens und Therapierens somatischer Erkrankung, beispielsweise der Psychosomatik maligner und immunologischer Erkrankungen, bleiben oftmals ungenutzt; der in der Praxis tätige Psychoanalytiker und Psychotherapeut ist hier oft allein gelassen.Es ist Zeit für die Verbindung und Integration der psychoanalytischen Wissensströmungen und Theoriepositionen in einem anwendbaren Modell und eine psychoanalytische Neupositionierung und Stellungnahme in der Psychosomatik. Der Psychoanalytiker Klaus Plab bietet mit seinem Buch genau diese Zusammenschau.

Anbieter: buecher
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Psychoanalytische Psychosomatik - eine moderne ...
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die psychosomatische Medizin, ursprünglich die Erkenntnis, dass eine körperliche Erkrankung seelische Ursachen hat, entwickelte sich ebenso wie die hoch anspruchsvollen psychoanalytischen Theorien zum somatischen Erkranken in den vergangenen Jahrzehnten weiter, hierbei divergierten die medizinischen und psychoanalytischen Forschungsfelder zunehmend und viele der komplexen psychoanalytischen Modellvorstellungen über körperliches Erkranken drohen verloren zu gehen, ebenso wie psychoanalytische Haltung und Herangehensweisen. Die dringend erforderliche Verbindung psychoanalytischer Denkmodelle untereinander fand zudem ebenso wenig statt wie eine Verbindung zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen.Der Begriff "Psychosomatik" steht heute oftmals für die klinische Behandlung schwerer Persönlichkeitsstörungen und somatoformer Störungen mit einem meist polipragmatischen multimodalen Vorgehen, die Möglichkeiten psychoanalytischen Verstehens und Therapierens somatischer Erkrankung, beispielsweise der Psychosomatik maligner und immunologischer Erkrankungen, bleiben oftmals ungenutzt; der in der Praxis tätige Psychoanalytiker und Psychotherapeut ist hier oft allein gelassen.Es ist Zeit für die Verbindung und Integration der psychoanalytischen Wissensströmungen und Theoriepositionen in einem anwendbaren Modell und eine psychoanalytische Neupositionierung und Stellungnahme in der Psychosomatik. Der Psychoanalytiker Klaus Plab bietet mit seinem Buch genau diese Zusammenschau.

Anbieter: buecher
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Stress Vulnerabilität Coping
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema Stress findet weltweit immer mehr Beachtung. Chronisch vorhandener Stress begünstigt psychische und psychosomatische Störungen. Hierzu gehören u.a. das Burnout-Syndrom, die Depression und die Psychose. Vereinfacht dargestellt: 1. die Person befindet sich (idealerweise) in einem Zustand, in dem keine gesundheitliche Störung vorliegt, 2. die Person erfährt Stress durch einwirkende Stressoren, 3. bei entsprechender Vulnerabilität führt dies zu einer Erkrankung, 4. die Erkrankung wird durch die Anwendung von Coping-Strategien bewältigt und 5. die Person wird im Idealfall wieder gesund. Zu diesem Ablauf gehören also grundsätzlich die Themen Stress, Vulnerabilität, Krankheit, Coping und Gesundheit. Der Bezug zu der Sozialen Arbeit besteht darin, dass es Aufgabe des Sozialpädagogen/Sozialarbeiters ist, eine Coping-Strategie mit dem Klienten zu erarbeiten, um einer Erkrankung entgegenzuwirken bzw. diese erfolgreich zu bewältigen und es hierfür hilfreich ist, Kenntnisse über das größtenteils logische Thema Stress und die anliegenden Themen zu haben. Durch das Wissen, wird das ganzheitliche Verstehen des Menschen gefördert.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Psychosomatik
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Klagen Ihre Patienten über Schmerzen unterschiedlichster Art, Herzrasen oder gar Atemnot? Der Körper reagiert, doch Auslöser ist mitunter die Seele. Psychosomatische Störungen sind häufig, das Spektrum der Beschwerden ist vielfältig und die Abgrenzung zu organischen Ursachen oft nicht klar. Mit diesem aktuellen Standard der Psychosomatik erfahren Sie alles Wesentliche über psychosomatische Erkrankungen und deren Therapiekonzepte. Sie erhalten Antwort auf die wichtigsten Fragen:- Welche Erkrankung liegt vor, woran erkennt man sie?- Was sind die Ursachen?- Welche Behandlungsansätze gibt es?Von Angststörungen bis zu kardiologischen Symptomen - lernen Sie anhand zahlreicher Fallbeispiele die typischen Leitsymptome, Störungen und Besonderheiten psychosomatischer Krankheitsbilder. Der Fokus liegt hierbei auf der Persönlichkeit jedes einzelnen und der Beziehungsgestaltung zwischen Therapeut und Patient.Das Standardwerk zur Psychosomatik. Erkennen Sie den wahren Grund der verschiedenen Symptome und behandeln Sie gezielt und wirkungsvoll.Jederzeit zugreifen: Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit der kostenlosen eRef App haben Sie zahlreiche Inhalte auch offline immer griffbereit.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Psychoanalytische Psychosomatik
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die psychosomatische Medizin, ursprünglich die Erkenntnis, dass eine körperliche Erkrankung seelische Ursachen hat, entwickelte sich ebenso wie die hoch anspruchsvollen psychoanalytischen Theorien zum somatischen Erkranken in den vergangenen Jahrzehnten weiter, hierbei divergierten die medizinischen und psychoanalytischen Forschungsfelder zunehmend und viele der komplexen psychoanalytischen Modellvorstellungen über körperliches Erkranken drohen verloren zu gehen, ebenso wie psychoanalytische Haltung und Herangehensweisen. Die dringend erforderliche Verbindung psychoanalytischer Denkmodelle untereinander fand zudem ebenso wenig statt wie eine Verbindung zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen.Der Begriff "Psychosomatik" steht heute oftmals für die klinische Behandlung schwerer Persönlichkeitsstörungen und somatoformer Störungen mit einem meist polipragmatischen multimodalen Vorgehen, die Möglichkeiten psychoanalytischen Verstehens und Therapierens somatischer Erkrankung, beispielsweise der Psychosomatik maligner und immunologischer Erkrankungen, bleiben oftmals ungenutzt, der in der Praxis tätige Psychoanalytiker und Psychotherapeut ist hier oft allein gelassen.Es ist Zeit für die Verbindung und Integration der psychoanalytischen Wissensströmungen und Theoriepositionen in einem anwendbaren Modell und eine psychoanalytische Neupositionierung und Stellungnahme in der Psychosomatik. Der Psychoanalytiker Klaus Plab bietet mit seinem Buch genau diese Zusammenschau.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot