Stöbern Sie durch unsere Angebote (3 Treffer)

Hyperforat® Nervohom
10,50 €
Reduziert
8,18 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Homöopathisches Arzneimittel*) bei Unruhe und Verstimmungszuständen Wirksamkeit und Mittelcharakteristik leiten sich aus den homöopathischen Arzmittelbildern ab. Die individuelle Ausprägung der Erkrankung beim Patienten ist für die Auswahl des richtigen Mittels von entscheidender Bedeutung. Mittelcharakteristik Hypericum perforatum (echtes Johanniskraut) Depressive und melancholische Zustände, auch bei Arteriosclerosis cerebri mit großer Angst, Nervenschmerzen nach Verletzungen und Operationen, Paraesthesie im Ischiasversorgungsgebiet, Blutandrang im Kopf mit Schwindel und Kopfschmerzen. Valeriana officinalis (Baldrian) Nervöse, hysterische Erregbarkeit, massive Stimmungsschwankungen, alle Sinne sind überreizt, Mattigkeit und Schwäche besonders in den Beinen, Globus hystericus, Einschlaf- und Durchschlafstörungen, große Gedankenflucht. Strychnos ignatii (Ignatiusbohne) Konstitutionsmittel für empfindliche und sensible Personen, die Kränkungen jeder Art in stillem Kummer hinnehmen und stark psychosomatisch reagieren mit Krämpfen, Zuckungen, pulsierendem Kopfschmerz, Kitzelhusten, Magenbeschwerden, starke Veränderlichkeit des Gemütszustandes von „himmelhoch jauchzend” bis „zu Tode betrübt”. Synergismus der Einzelmittel Das Zusammenwirken dieser psychotropen Homöopathika führt zu einer Gesamtwirkung mit folgenden Schwerpunkten: Depressive, melancholische Verstimmungszustände, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, psychosomatische Beschwerden, Kopfschmerzen. Das Mittel eignet sich besonders für nervlich überreizte und chronisch überforderte Menschen mit funktionellen Körperstörungen. Flüssige Verdünnung zur s.c. , i.m. bzw. i.v. Injektion Hergestellt nach dem homöopathischen Arzneibuch Wirkstoffe: Hypericum perforatum Dil. D4, Valeriana officinalis Dil. D4 und Strychnos ignatii Dil. D4 Zusammensetzung: 1 Ampulle (2 ml) enthält: Wirkstoffe: 1. Hypericum perforatum Dil. D4 0,660 g 2. Valeriana officinalis Dil. D4 0,671 g 3. Strychnos ignatii Dil. D4 0,670 g Bestandteile 1 bis 3 gemeinsam potenziert über die letzten zwei Stufen. Sonstiger Bestandteil: Mannitol (Isotonisierungsmittel). Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervöse Störungen mit Unruhe und Verstimmungszuständen. Gegenanzeigen: Schwangerschaft und Stillzeit, Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweise: Nicht über 25°C aufbewahren. Nicht zur Selbstmedikation bestimmt. *) Empfehlung zur Dosierung homöopathischer Präparate: Die unabhängige Expertenkommission für homöopathische Arzneimittel (Kommission D) beim Bundesinstitut für Arzneimittel hat eine allgemeine Richtlinie zur Dosierung von homöopathischen Arzneimitteln erlassen. Da es sich um apothekenpflichtige Arzneimittel handelt, ist die Dosierungsanleitung insbesondere für die Anwender eine Hilfestellung. Bitte beachten Sie, dass die Therapiefreiheit eines behandelnden Arztes oder Heilpraktikers durch die Formulierung in der Packungsbeilage »Soweit nicht anders verordnet« weiterhin bestehen bleibt. Damit ist eine individuelle, auf den Krankheitsverlauf des Patienten abgestimmte Dosierung möglich.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 04.05.2019
Zum Angebot
Hyperforat® Nervohom
83,40 €
Reduziert
66,71 € *
ggf. zzgl. Versand

Homöopathisches Arzneimittel*) bei Unruhe und Verstimmungszuständen Wirksamkeit und Mittelcharakteristik leiten sich aus den homöopathischen Arzmittelbildern ab. Die individuelle Ausprägung der Erkrankung beim Patienten ist für die Auswahl des richtigen Mittels von entscheidender Bedeutung. Mittelcharakteristik Hypericum perforatum (echtes Johanniskraut) Depressive und melancholische Zustände, auch bei Arteriosclerosis cerebri mit großer Angst, Nervenschmerzen nach Verletzungen und Operationen, Paraesthesie im Ischiasversorgungsgebiet, Blutandrang im Kopf mit Schwindel und Kopfschmerzen. Valeriana officinalis (Baldrian) Nervöse, hysterische Erregbarkeit, massive Stimmungsschwankungen, alle Sinne sind überreizt, Mattigkeit und Schwäche besonders in den Beinen, Globus hystericus, Einschlaf- und Durchschlafstörungen, große Gedankenflucht. Strychnos ignatii (Ignatiusbohne) Konstitutionsmittel für empfindliche und sensible Personen, die Kränkungen jeder Art in stillem Kummer hinnehmen und stark psychosomatisch reagieren mit Krämpfen, Zuckungen, pulsierendem Kopfschmerz, Kitzelhusten, Magenbeschwerden, starke Veränderlichkeit des Gemütszustandes von „himmelhoch jauchzend” bis „zu Tode betrübt”. Synergismus der Einzelmittel Das Zusammenwirken dieser psychotropen Homöopathika führt zu einer Gesamtwirkung mit folgenden Schwerpunkten: Depressive, melancholische Verstimmungszustände, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, psychosomatische Beschwerden, Kopfschmerzen. Das Mittel eignet sich besonders für nervlich überreizte und chronisch überforderte Menschen mit funktionellen Körperstörungen. Flüssige Verdünnung zur s.c. , i.m. bzw. i.v. Injektion Hergestellt nach dem homöopathischen Arzneibuch Wirkstoffe: Hypericum perforatum Dil. D4, Valeriana officinalis Dil. D4 und Strychnos ignatii Dil. D4 Zusammensetzung: 1 Ampulle (2 ml) enthält: Wirkstoffe: 1. Hypericum perforatum Dil. D4 0,660 g 2. Valeriana officinalis Dil. D4 0,671 g 3. Strychnos ignatii Dil. D4 0,670 g Bestandteile 1 bis 3 gemeinsam potenziert über die letzten zwei Stufen. Sonstiger Bestandteil: Mannitol (Isotonisierungsmittel). Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervöse Störungen mit Unruhe und Verstimmungszuständen. Gegenanzeigen: Schwangerschaft und Stillzeit, Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweise: Nicht über 25°C aufbewahren. Nicht zur Selbstmedikation bestimmt. *) Empfehlung zur Dosierung homöopathischer Präparate: Die unabhängige Expertenkommission für homöopathische Arzneimittel (Kommission D) beim Bundesinstitut für Arzneimittel hat eine allgemeine Richtlinie zur Dosierung von homöopathischen Arzneimitteln erlassen. Da es sich um apothekenpflichtige Arzneimittel handelt, ist die Dosierungsanleitung insbesondere für die Anwender eine Hilfestellung. Bitte beachten Sie, dass die Therapiefreiheit eines behandelnden Arztes oder Heilpraktikers durch die Formulierung in der Packungsbeilage »Soweit nicht anders verordnet« weiterhin bestehen bleibt. Damit ist eine individuelle, auf den Krankheitsverlauf des Patienten abgestimmte Dosierung möglich.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Hyperforat® Nervohom
19,80 €
Reduziert
14,13 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Homöopathisches Arzneimittel*) bei Unruhe und Verstimmungszuständen Wirksamkeit und Mittelcharakteristik leiten sich aus den homöopathischen Arzmittelbildern ab. Die individuelle Ausprägung der Erkrankung beim Patienten ist für die Auswahl des richtigen Mittels von entscheidender Bedeutung. Mittelcharakteristik Hypericum perforatum (echtes Johanniskraut) Depressive und melancholische Zustände, auch bei Arteriosclerosis cerebri mit großer Angst, Nervenschmerzen nach Verletzungen und Operationen, Paraesthesie im Ischiasversorgungsgebiet, Blutandrang im Kopf mit Schwindel und Kopfschmerzen. Valeriana officinalis (Baldrian) Nervöse, hysterische Erregbarkeit, massive Stimmungsschwankungen, alle Sinne sind überreizt, Mattigkeit und Schwäche besonders in den Beinen, Globus hystericus, Einschlaf- und Durchschlafstörungen, große Gedankenflucht. Strychnos ignatii (Ignatiusbohne) Konstitutionsmittel für empfindliche und sensible Personen, die Kränkungen jeder Art in stillem Kummer hinnehmen und stark psychosomatisch reagieren mit Krämpfen, Zuckungen, pulsierendem Kopfschmerz, Kitzelhusten, Magenbeschwerden, starke Veränderlichkeit des Gemütszustandes von „himmelhoch jauchzend” bis „zu Tode betrübt”. Synergismus der Einzelmittel Das Zusammenwirken dieser psychotropen Homöopathika führt zu einer Gesamtwirkung mit folgenden Schwerpunkten: Depressive, melancholische Verstimmungszustände, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, psychosomatische Beschwerden, Kopfschmerzen. Das Mittel eignet sich besonders für nervlich überreizte und chronisch überforderte Menschen mit funktionellen Körperstörungen. Flüssige Verdünnung zur s.c. , i.m. bzw. i.v. Injektion Hergestellt nach dem homöopathischen Arzneibuch Wirkstoffe: Hypericum perforatum Dil. D4, Valeriana officinalis Dil. D4 und Strychnos ignatii Dil. D4 Zusammensetzung: 1 Ampulle (2 ml) enthält: Wirkstoffe: 1. Hypericum perforatum Dil. D4 0,660 g 2. Valeriana officinalis Dil. D4 0,671 g 3. Strychnos ignatii Dil. D4 0,670 g Bestandteile 1 bis 3 gemeinsam potenziert über die letzten zwei Stufen. Sonstiger Bestandteil: Mannitol (Isotonisierungsmittel). Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervöse Störungen mit Unruhe und Verstimmungszuständen. Gegenanzeigen: Schwangerschaft und Stillzeit, Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweise: Nicht über 25°C aufbewahren. Nicht zur Selbstmedikation bestimmt. *) Empfehlung zur Dosierung homöopathischer Präparate: Die unabhängige Expertenkommission für homöopathische Arzneimittel (Kommission D) beim Bundesinstitut für Arzneimittel hat eine allgemeine Richtlinie zur Dosierung von homöopathischen Arzneimitteln erlassen. Da es sich um apothekenpflichtige Arzneimittel handelt, ist die Dosierungsanleitung insbesondere für die Anwender eine Hilfestellung. Bitte beachten Sie, dass die Therapiefreiheit eines behandelnden Arztes oder Heilpraktikers durch die Formulierung in der Packungsbeilage »Soweit nicht anders verordnet« weiterhin bestehen bleibt. Damit ist eine individuelle, auf den Krankheitsverlauf des Patienten abgestimmte Dosierung möglich.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe