Angebote zu "Syndrom" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Stress Vulnerabilität Coping
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema Stress findet weltweit immer mehr Beachtung. Chronisch vorhandener Stress begünstigt psychische und psychosomatische Störungen. Hierzu gehören u.a. das Burnout-Syndrom, die Depression und die Psychose. Vereinfacht dargestellt: 1. die Person befindet sich (idealerweise) in einem Zustand, in dem keine gesundheitliche Störung vorliegt, 2. die Person erfährt Stress durch einwirkende Stressoren, 3. bei entsprechender Vulnerabilität führt dies zu einer Erkrankung, 4. die Erkrankung wird durch die Anwendung von Coping-Strategien bewältigt und 5. die Person wird im Idealfall wieder gesund. Zu diesem Ablauf gehören also grundsätzlich die Themen Stress, Vulnerabilität, Krankheit, Coping und Gesundheit. Der Bezug zu der Sozialen Arbeit besteht darin, dass es Aufgabe des Sozialpädagogen/Sozialarbeiters ist, eine Coping-Strategie mit dem Klienten zu erarbeiten, um einer Erkrankung entgegenzuwirken bzw. diese erfolgreich zu bewältigen und es hierfür hilfreich ist, Kenntnisse über das größtenteils logische Thema Stress und die anliegenden Themen zu haben. Durch das Wissen, wird das ganzheitliche Verstehen des Menschen gefördert.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
ADHS - Leben auf einem Vulkan
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die psychosomatische Erkrankung ADHS hat viele Gesichter! Hinter der zum modischen Schlagwort avancierten Abkürzung steckt ein ernst zu nehmendes Syndrom, das sich als Aufmerksamkeitsdefizit und Hyperaktivitätsstörung definiert.Der über siebzigjährige Andreas Höpfert leidet seit seiner Kindheit an der Krankheit. Sein Leben lang ein Getriebener, ein ewig Suchender, wechselt er Berufe und Partnerschaften. Nichts erfüllt ihn.Aus Unkenntnis ergreift er zu spät die Initiative. Liegt mit seiner Eigeneinschätzung einer bloßen Ruhelosigkeit völlig falsch.Höpferts bedrückende Lebensschilderung klärt nicht nur auf. Sie ist dringender Appell auch an betroffene Leser, bei ähnlichem Schicksal sofort professionelle Hilfe zu suchen. Und so doch noch zu einem glücklichen Menschen zu werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Ernährung und Training einer Person mit Adiposi...
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: sehr gut, , Sprache: Deutsch, Abstract: Unter Adipositas versteht man eine Vermehrung des Körpergewichtes durch eine über das Normalmass hinausgehende Vermehrung des Körperfettanteiles. Umgangssprachlich wird sie auch Fettsucht genannt. Die Ursachen für diese Erkrankung liegen zum einen an den schlechten Essgewohnheiten (zu viel, zu fett, zu süss), die unsere 'Wohlstandsgesellschaft' mit sich bringt und zum anderen spielen teilweise auch genetische Veranlagungen eine grosse Rolle. Da allerdings durch die Fettleibigkeit zahlreiche Folgeerkrankungen auftreten können, die aber schon meist durch eine Gewichtsreduktion eingeschränkt oder gar beseitigt werden können, ist es jedem Adipösen anzuraten, sein Gewicht zu reduzieren. Besonders kritisch zu sehen ist der chronisch erhöhte Insulinspiegel bei verringerter Glukoseaufnahme der Skelettmuskulatur - die sogenannte Insulinresistenz. Diese Hyperinsulinanämie führt zu einer Hemmung der Fettverbrennung, sowie zu einer vermehrten Speicherung von Kohlenhydraten in Form von Fett anstelle von Glykogen. Dadurch verstärkt sich die Adipositas immer weiter. Eine erhöhte Zufuhr tierischer Fette fördert ebenfalls die Ausweiterung dieser Insulinresistenz. Man spricht hier vom sogenannten 'metabolischem Syndrom', dass zu weiteren Störungen in Form von Bluthochdruck, Diabetes mellitus Typ II oder vorzeitiger Arteriosklerose führen kann. Weiterhin sind bei Adipösen erhöhte Blutfettwerte (Cholesterinspiegel) festzustellen, was eine Folge des gestörten Fettstoffwechsels ist. Das resultiert ebenfalls aus falschen Ernährungsgewohnheiten, die zu einer vermehrten Ablagerung von Cholesterin an den Wänden der Blutgefässe und Verengung derer, ein höheres Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall darstellt. Adipöse haben meist auch psychosomatische Störungen, wie beispielsweise Frustation und Unzufriedenheit und sie haben grössere Schwierigkeiten in der Gesellschaft akzeptiert zu werden als Normalgewichtige. Das äussert sich u.a. bei der Jobsuche oder Partnersuche. Die Versicherungskauffrau Karin Müller erscheint als Neukundin in einem Fitnessstudio und bittet um die 'Mithilfe' beim Verlust einiger überflüssiger Fettpolster und zur Reduktion von mindestens 25 Kilos. Aufgrund Ihres Umzuges in eine andere Stadt und dem damit verbundenen Wechsel der Arbeitsstelle, hat Frau Müller in 10 Monaten 15 Kilo zugenommen. Frau Müller ist 24 Jahre jung, wiegt 95 Kilogramm und ist 1,73 m gross. Als Versicherungsangestellte übt Sie eine vorwiegend sitzende Tätigkeit aus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Das Vata Syndrom
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Psychosomatische Störungen sind das grösste Gesundheitsproblem im Westen. Die Zahl der Leidenden und Arbeitsunfähigen übersteigt alle anderen Erkrankungen. Nie gab es so viele Verhaltensgestörte, Hypersensible, Depressive, ADS-Opfer und Lebensmüde. Allzu leicht gibt man Stress oder äusseren Lebensumständen die Schuld, oder man bagetellisiert die Erkrankung. Der Autor erklärt Schritt für Schritt, dass all diese Erkrankungen einen gemeinsamen Nenner haben, der schon im antiken Griechenland unter dem Aspekt Äther bekannt war. Seit Urzeiten ist in Asien von Windkrankheiten die Rede und in den vedischen Lehren von VATA – eine treibende Kraft in uns, die von konservativen Medizinern bislang belächelt wurde. Vata - eine auf psychischer Ebene aktive Kraft, die bei Zunahme multiple Krankheiten auslöst und zum Gesundheitsrisiko wird: das Vata-Syndrom. Wer es erkennt, besitzt den Schlüssel zur Heilung. Fallbeispiele, Erfahrungsberichte, Grafiken, Tabellen, Fotos und Illustrationen erleichtern Anamnese, Diagnose und Therapie. Ein Lehr- und Arbeitsbuch für Mediziner und Nicht-Mediziner, die ganzheitlich helfen und beraten wollen. Als Aufklärungsbuch und Ratgeber für Betroffene, die statt einer Symptombehandlung die Ursache suchen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Das Vata Syndrom
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychosomatische Störungen sind das größte Gesundheitsproblem im Westen. Die Zahl der Leidenden und Arbeitsunfähigen übersteigt alle anderen Erkrankungen. Nie gab es so viele Verhaltensgestörte, Hypersensible, Depressive, ADS-Opfer und Lebensmüde. Allzu leicht gibt man Stress oder äußeren Lebensumständen die Schuld, oder man bagetellisiert die Erkrankung. Der Autor erklärt Schritt für Schritt, dass all diese Erkrankungen einen gemeinsamen Nenner haben, der schon im antiken Griechenland unter dem Aspekt Äther bekannt war. Seit Urzeiten ist in Asien von Windkrankheiten die Rede und in den vedischen Lehren von VATA – eine treibende Kraft in uns, die von konservativen Medizinern bislang belächelt wurde. Vata - eine auf psychischer Ebene aktive Kraft, die bei Zunahme multiple Krankheiten auslöst und zum Gesundheitsrisiko wird: das Vata-Syndrom. Wer es erkennt, besitzt den Schlüssel zur Heilung. Fallbeispiele, Erfahrungsberichte, Grafiken, Tabellen, Fotos und Illustrationen erleichtern Anamnese, Diagnose und Therapie. Ein Lehr- und Arbeitsbuch für Mediziner und Nicht-Mediziner, die ganzheitlich helfen und beraten wollen. Als Aufklärungsbuch und Ratgeber für Betroffene, die statt einer Symptombehandlung die Ursache suchen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Das Vata Syndrom
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychosomatische Störungen sind das größte Gesundheitsproblem im Westen. Die Zahl der Leidenden und Arbeitsunfähigen übersteigt alle anderen Erkrankungen. Nie gab es so viele Verhaltensgestörte, Hypersensible, Depressive, ADS-Opfer und Lebensmüde. Allzu leicht gibt man Stress oder äußeren Lebensumständen die Schuld, oder man bagetellisiert die Erkrankung. Der Autor erklärt Schritt für Schritt, dass all diese Erkrankungen einen gemeinsamen Nenner haben, der schon im antiken Griechenland unter dem Aspekt Äther bekannt war. Seit Urzeiten ist in Asien von Windkrankheiten die Rede und in den vedischen Lehren von VATA – eine treibende Kraft in uns, die von konservativen Medizinern bislang belächelt wurde. Vata - eine auf psychischer Ebene aktive Kraft, die bei Zunahme multiple Krankheiten auslöst und zum Gesundheitsrisiko wird: das Vata-Syndrom. Wer es erkennt, besitzt den Schlüssel zur Heilung. Fallbeispiele, Erfahrungsberichte, Grafiken, Tabellen, Fotos und Illustrationen erleichtern Anamnese, Diagnose und Therapie. Ein Lehr- und Arbeitsbuch für Mediziner und Nicht-Mediziner, die ganzheitlich helfen und beraten wollen. Als Aufklärungsbuch und Ratgeber für Betroffene, die statt einer Symptombehandlung die Ursache suchen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Ernährung und Training einer Person mit Adiposi...
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: sehr gut, , Sprache: Deutsch, Abstract: Unter Adipositas versteht man eine Vermehrung des Körpergewichtes durch eine über das Normalmaß hinausgehende Vermehrung des Körperfettanteiles. Umgangssprachlich wird sie auch Fettsucht genannt. Die Ursachen für diese Erkrankung liegen zum einen an den schlechten Eßgewohnheiten (zu viel, zu fett, zu süß), die unsere 'Wohlstandsgesellschaft' mit sich bringt und zum anderen spielen teilweise auch genetische Veranlagungen eine große Rolle. Da allerdings durch die Fettleibigkeit zahlreiche Folgeerkrankungen auftreten können, die aber schon meist durch eine Gewichtsreduktion eingeschränkt oder gar beseitigt werden können, ist es jedem Adipösen anzuraten, sein Gewicht zu reduzieren. Besonders kritisch zu sehen ist der chronisch erhöhte Insulinspiegel bei verringerter Glukoseaufnahme der Skelettmuskulatur - die sogenannte Insulinresistenz. Diese Hyperinsulinanämie führt zu einer Hemmung der Fettverbrennung, sowie zu einer vermehrten Speicherung von Kohlenhydraten in Form von Fett anstelle von Glykogen. Dadurch verstärkt sich die Adipositas immer weiter. Eine erhöhte Zufuhr tierischer Fette fördert ebenfalls die Ausweiterung dieser Insulinresistenz. Man spricht hier vom sogenannten 'metabolischem Syndrom', dass zu weiteren Störungen in Form von Bluthochdruck, Diabetes mellitus Typ II oder vorzeitiger Arteriosklerose führen kann. Weiterhin sind bei Adipösen erhöhte Blutfettwerte (Cholesterinspiegel) festzustellen, was eine Folge des gestörten Fettstoffwechsels ist. Das resultiert ebenfalls aus falschen Ernährungsgewohnheiten, die zu einer vermehrten Ablagerung von Cholesterin an den Wänden der Blutgefäße und Verengung derer, ein höheres Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall darstellt. Adipöse haben meist auch psychosomatische Störungen, wie beispielsweise Frustation und Unzufriedenheit und sie haben größere Schwierigkeiten in der Gesellschaft akzeptiert zu werden als Normalgewichtige. Das äußert sich u.a. bei der Jobsuche oder Partnersuche. Die Versicherungskauffrau Karin Müller erscheint als Neukundin in einem Fitnessstudio und bittet um die 'Mithilfe' beim Verlust einiger überflüssiger Fettpolster und zur Reduktion von mindestens 25 Kilos. Aufgrund Ihres Umzuges in eine andere Stadt und dem damit verbundenen Wechsel der Arbeitsstelle, hat Frau Müller in 10 Monaten 15 Kilo zugenommen. Frau Müller ist 24 Jahre jung, wiegt 95 Kilogramm und ist 1,73 m groß. Als Versicherungsangestellte übt Sie eine vorwiegend sitzende Tätigkeit aus.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot